EinkaufsberechtigungEinkaufsberechtigung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Soziales

Einkaufsberechtigung für den Tafelladen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wer mit wenig Geld auskommen muss, erhält von der Stadt Weißenhorn, Markt Pfaffenhofen oder Gemeinde Roggenburg eine Einkaufsberechtigung für den Tafelladen. Mit dieser Karte können Sie die Angebote des Tafelladen nutzen.

Wer kann eine Einkaufsberechtigung bekommen?

1. Gegen Vorlage des aktuellen Bescheides erhalten die Kundenkarte

  • Empfänger von Sozialhilfe
  • Empfänger von Wohngeld
  • Empfänger von Grundsicherungsleistungen

2. Sofern Ihr Einkommen die nachfolgenden Einkommensgrenzen nicht überschreitet, können sie die Einkausberechtigung beantragen.

LebenssituationEinkommen netto
Alleinstehende822 €
Paar ohne Kinder 1.233 €
Paar mit 1 Kind unter 15 Jahren 1.480 €
Paar mit 2 Kindern unter 15 Jahren1.726 €
Paar mit 3 Kindern unter 15 Jahren 1.973 €
Alleinerziehende mit 1 Kind unter 15 Jahren 1.069 €
Alleinerziehende mit 2 Kindern unter 15 Jahren1.315 €
Alleinerziehende mit 3 Kindern unter 15 Jahren1.562 €
jedes weitere Kind unter 15 Jahren247 €
jedes Kind ab 15 Jahren 411 €

Unter Netto-Einkommen versteht man das gesamte Einkommen aus selbstständiger und nichtselbstständiger Arbeit einschließlich der Renten, Unterhaltszahlungen und Ausbildungsvergütungen.

Zum Netto-Einkommen zählt nicht: Kindergeld, Leistungen der Kriegsopferfürsorge, sowie Landes- bzw. Bundeserziehungsgeld.

Wenn das Netto-Einkommen nicht direkt im Lohn- oder Gehaltsnachweis ausgewiesen ist, wird es wie folgt ermittelt.

Brutto-Einkommen vermindert um einen pauschalen Abzugsbetrag je nach Art des Einkommens.

Der pauschale Abzugsbetrag beträgt bei

  • steuer- und versicherungspflichtigem Einkommen: 35 %
  • Beamtenbezügen: 25 %
  • nicht steuerpflichtigem Einkommen: 6 %

Wie kann ich eine Einkaufsberechtigung bekommen?

In den Verwaltungen der Stadt Weißenhorn, Markt Pfaffenhofen und der Gemeinde Roggenburg können Sie sich eine Kundenkarte ausstellen lassen.

Bitte bringen Sie mit:

  • Einkommensnachweis
  • aktuelles Passbild

Wenn die Voraussetzungen geprüft sind, wird Ihnen die Mitarbeiterin die Kundenkarte ausstellen.

Die Kundenkarte gilt für ein Jahr. Wenn die Karte abgelaufen ist, können Sie im Bürgerbüro eine Verlängerung beantragen. Dazu muss wieder ein aktueller Einkommensnachweis vorgelegt werden.

Die Verwaltungen der Stadt Weißenhorn, Markt Pfaffenhofen und Gemeinde Roggenburg finden Sie:

Stadt Weißenhorn   Markt Pfaffenhofen   Gemeine Roggenburg
Schlossplatz 1Kirchplatz 6 Prälatenhof 2
89264 Weißenhorn 89284 Pfaffenhofen a.d.Roth 89297 Roggenburg
Telefon: 07309 840 Telefon: 07302 9600-0 Telefon: 07300 9696-0
Telefax: 07309 8450 Telefax: 07302 9600-96 Telefax: 07300 9696-20
info(at)weissenhorn.derathaus(at)vg-pfaffenhofen.de gemeinde(at)roggenburg.de